Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (6)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Prozessor-Marke
Prozessor-Modell

Mehr anzeigen (6)
Grafikspeichertyp
Besonderheiten
Farbe
Prozessor-Taktfrequenz

-


Betriebssystem
Arbeitsspeicher

-


Markt auswählen

Mini PCs

(197 Artikel)

Sogenannte Mini-PCs bieten maximale Leistung bei minimalem Platzbedarf. Die kleinen Kraftpakete sind die moderne Alternative zum klassischen wuchtigen Tower.

Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Suche nach dem perfekten Modell achten sollten.

Mini-PCs – geballte Power

Die formschön gestalteten Winzlinge finden auf dem kleinsten Schreibtisch einen Platz.

Was ist ein Mini-PC?

Am Design der klassischen Desktop-PCs hat sich seit vielen Jahren wenig geändert: Sie bestehen aus einem Monitor, einem Tower und Peripheriegeräten wie Tastatur und Maus. Auf (oder unter) dem durchschnittlichen Schreibtisch nimmt ein Tower enorm viel Platz in Anspruch und ist relativ laut im Betrieb. Hier kommen moderne Mini-PCs ins Spiel. Sie sind kaum größer als die Handfläche und arbeiten sehr leise. Sie finden auf jeder Arbeitsfläche Platz und können leicht transportiert werden. Dazu begeistern sie mit formschönem, elegantem Design.

Was ist der Unterschied zwischen einem Mini-PC und einem Desktop-PC bzw. Tower?

Das wichtigste Merkmal sind die stark reduzierten Maße. Mini-PCs sind je nach Modell gerade einmal 12 x 12 x 5 cm groß. Die Ausstattung ist dennoch vergleichbar mit der des Towers. So bieten die Winzlinge in der Regel zahlreiche Anschlüsse wie USB 2.0, USB 3.1 und USB C für Ihre Peripheriegeräte. Bei einigen benötigen Sie weder einen HDMI-Port noch ein Kabel: Sie stecken den Mini-PC selbst in die HDMI-Buchse des Monitors. Verzichten müssen Sie meist auf einen DVD-Player, da dieser die Gehäusemaße sprengen würde.

Ist der kleine PC genauso leistungsfähig wie ein großer?

Das Gros der Mini-PCs ist leistungsmäßig im Mittelfeld angesiedelt. Alltagsanwendungen wie Office-Programme, Bildbearbeitung und das Surfen im Internet sind problemlos möglich. Für anspruchsvolle Gamer eignen sie sich dagegen nicht. Kaufen Sie in dem Fall lieber einen speziellen Gaming-PC mit erstklassiger Grafikkarte und leistungsstarkem Prozessor. Ausnahmen bestätigen die Regel: Der Mac mini von Apple ist ein kleines Kraftpaket, das den großen Desktop-PCs in nichts nachsteht. Allerdings müssen Sie für ihn auch entsprechend tief in die Tasche greifen.

Worin unterscheidet sich das Mini-PC-Angebot?

Bei Mini-PCs haben Sie wie bei Notebooks und Desktop-PCs die Wahl zwischen Apple mit seinem Betriebssystem macOS und verschiedenen Windows-Computern. Lesen Sie sich bei diesen stets die Produktbeschreibung gut durch und prüfen Sie, ob Windows 10 startfertig vorinstalliert ist oder ob das Gerät ohne Betriebssystem ausgeliefert wird. Daneben unterscheiden sich die einzelnen Modelle in der Ausstattung und im Design. Einige Gehäuse können von unten an die Schreibtischplatte geschraubt werden und nehmen so gar keinen Stellplatz weg. Eine beeindruckende Schönheit ist der Mac Pro von Apple, der optisch nicht mehr an einen PC erinnert.

Worauf achten beim Mini-PC-Kauf?

Die meisten Mini-PCs sind in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich. Leistungsstarke Prozessoren wie die i5- und i7-Reihe von Intel und möglichst viel Arbeitsspeicher erleichtern schnelles flüssiges Arbeiten und grafische Anwendungen. Prüfen Sie die Zahl und die Art der Anschlüsse. Möchten Sie ältere Peripheriegeräte und USB-Sticks anschließen, sollte noch ein USB-2.0-Anschluss vorhanden sein. Ein Speicherkartenleser ist sinnvoll, um Daten von MicroSD- und SD-Karten auf den Rechner zu übertragen. Stellen Sie außerdem sicher, dass ein WLAN-Modul verbaut ist, wenn Sie Ihren Neuling in Ihr heimisches Netzwerk integrieren möchten.

Mini-PC bei MediaMarkt kaufen

Bei MediaMarkt finden Sie ein umfangreiches Sortiment unterschiedlicher Mini-PCs vom schlichten Barebones-Modell ohne Betriebssystem bis zum hochklassigen Mac Pro, der selbst anspruchsvollste Nutzer zufriedenstellt. Sichern Sie sich bei der Bestellung gleich Kundenvorteile wie die PLUSGARANTIE- oder PLUSSCHUTZ-Versicherung und das „Startklar Zuhause“-Angebot: Ein Techniker kommt zu Ihnen, richtet Ihren neuen Computer für Sie ein und führt auf Wunsch eine Schulung durch. Treffen Sie jetzt Ihre Wahl unter verschiedenen Marken, Konfigurationen und Designs und bestellen Sie Ihren Mini-PC online!