Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen
Markt auswählen

Mainboards

(137 Artikel)

Auf dem Mainboard schließen Sie verschiedenste PC-Komponenten an. Das Zubehörteil – auch Hauptplatine oder Motherboard genannt – stellt damit die Basis für Ihren Computer dar.

Jetzt weiterlesen und mehr erfahren!

Ohne Mainboard geht im Computer gar nichts

Beim Kauf eines passenden Mainboards für Ihren Computer gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten.

Welche Funktionen erfüllt ein Mainboard?

Das Mainboard entspricht der Hauptplatine Ihres Computers bzw. Servers und bildet damit das Herzstück des Geräts. Auf der Platine kommt ein Großteil der anderen Komponenten zusammen, hier passiert also die Hauptverarbeitung von Daten. Die Zentraleinheit sorgt dafür, dass alle Bauteile einwandfrei funktionieren. Zu diesem Zweck verfügt sie über verschiedenste Steckplätze und Anschlüsse, auf denen BIOS-Chip, Arbeitsspeicher (RAM) sowie Prozessor (CPU) und weitere wichtige Ausstattung ihren Platz finden. Welche Chipsätze auf dem Mainboard aufgebracht sind, hat einen wesentlichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Rechners.

Was ist der Unterschied zwischen Mainboard und Motherboard?

Zwischen Mainboard und Motherboard besteht heute in der Praxis tatsächlich kein Unterschied mehr. Beide Begriffe lassen sich synonym verwenden: Es handelt sich dabei um die zentrale Platine Ihres Geräts, die fast alle Bauteile miteinander verbindet. Motherboard ist ein eher veraltetes Wort, das heute in der modernen Technikwelt immer weniger Verwendung findet. Tipp: Um Ihnen die Auswahl der Komponenten für Ihren Computer zu vereinfachen, gelangen Sie im MediaMarkt Onlineshop mit beiden Begriffen zum selben Suchergebnis.

Was wird durch den Formfaktor eines Mainboards bestimmt?

Mainboards gibt es in unterschiedlichen Formfaktoren, wie beispielsweise XL-ATX, E-ATX, Micro-ATX und Mini-ITX. Diese Formate erleichtern die Normierung von Mainboards sowie weiteren Komponenten. Der Formfaktor gibt im Wesentlichen vor, welche Maße die Hauptplatine aufweist und wie viele Schnittstellen sie besitzt: Je größer das Bauteil ausfällt, desto mehr Schnittstellen weist es in der Regel auf. Die Leistung hängt von diesem Kriterium jedoch nicht ab. Achten Sie beim Kauf auf diese Angabe – denn wenn Ihr PC-Gehäuse beispielsweise dem ATX-Format entspricht, passt eine E-ATX-Platine von den Dimensionen nicht hinein.

Gibt es unterschiedliche Mainboards für verschiedene Anwendungen wie Gaming oder Server?

Ja, es gibt für verschiedene Verwendungszwecke die passenden Mainboards. Welches Modell für Ihr Gerät geeignet ist, hängt daher von der Nutzung ab. Hier sind einige Beispiele:

  • Server benötigen ein Mainboard, das die Fernwartung durch einen Administrator ermöglicht.

  • Für Computer am Arbeitsplatz ist häufig keine spezielle Hauptplatine vonnöten. Einfache Bauteile, die über ausreichend Schnittstellen für Drucker, Bildschirm und weitere Peripherie verfügen, genügen im Normalfall.

  • Bei einem Gaming-PC kommt es häufig auf besondere Features an, wie On-Board-Soundchips.

Welche Anschlüsse und Schnittstellen muss man bei einem Mainboard beachten?

Die Schnittstellen eines Mainboards spielen vor allem eine Rolle für die Verwendung von Grafikkarten und Datenspeicher. Gebräuchliche Schnittstellen sind: SATA-Express, SATA, M.2 und U.2. Einen weiteren Aspekt beim Kauf einer Hauptplatine stellen die internen Anschlüsse dar. Eine Auswahl an sogenannten Headern und Connectoren ermöglicht es Ihnen, verschiedene Bauteile anzuschließen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Anschlüsse für CPU-Lüfter und thermische Sensoren

  • Serial-Ports sowie Parallel-Ports, mit denen sich Drucker und Scanner anschließen lassen

  • S/PDIF-Header für optische Audio-Anschlüsse

Kann man mit dem Mainboard jeden beliebigen Prozessor und Speicherkapazität verwenden?

Nein, nicht jeder beliebige Prozessor passt auf jedes Mainboard. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die zentrale Platine auf die CPU Ihrer Wahl abstimmen. Ein AMD-Prozessor ist beispielsweise nicht mit einem Intel-Chipsatz kompatibel. Die Sockel beider Marken unterscheiden sich deutlich (LGA1155 vs. AM3+). Orientieren Sie sich daher an der Produktbeschreibung und achten Sie auf die Hinweise des Herstellers. Der Chipsatz auf der Platine gibt vor, welchen Prozessor Sie verbauen können.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?