MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (19)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Betriebsart
Farbe

Mehr anzeigen (6)
Leistung (Watt)

-


Maximale Raumgröße (m³)

-


Fassungsvermögen (Wassertank)

-


Luftbefeuchter

(114 Artikel)
Markt auswählen

Ein Luftbefeuchter sorgt für eine gesunde Luft in jedem Zimmer und unterstützt damit Ihre Gesundheit.

Lesen Sie hier, wie ein Raumbefeuchter arbeitet und welches Gerät Immunsystem und Schleimhäute wohltuend entlasten kann.

Luftbefeuchter für ein angenehmes Raumklima

Stilvolle Raumluftbefeuchter ermöglichen in der Heiz- und Pollensaison ein angenehmes Durchatmen.

Was ist ein Raumbefeuchter?

Ein gesundes Maß an Luftfeuchtigkeit in Wohnungen verhindert das Austrocknen der Schleimhäute und unterstützt die natürliche Abwehrarbeit. Während der Heizperiode herrscht in aufgewärmten und weniger belüfteten Zimmern trockene Luft, die Ursache sein kann für gerötete Augen, Erschöpfung und Hustenreiz. Ein Raumbefeuchter gehört zu den effektiven Helfern in Sachen Raumluft und wirkt dieser Last mit verschiedenen Techniken entgegen, denn befeuchtete Luft bindet Staub und Schwebestoffe. Schöner Nebeneffekt: Holzböden und Antiquitäten profitieren ebenfalls von einer leicht feuchten Raumluft.

Wie funktioniert ein Luftbefeuchter?

Um die empfohlene Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 % zu erreichen, basieren Luftbefeuchter auf unterschiedlichen Techniken. Allen Geräten gemein ist ein Wassertank. Verdunsten, Verdampfen oder Zerstäuben mittels Ultraschall sind die gängigen Methoden.

  • Verdampfungsfunktion: Eingefülltes Wasser wird zum Sieden gebracht und als Wasserdampf an die Raumluft abgegeben. Vorteil: Das Erhitzen tötet Keime ab. Achtung: Aus Sicherheitsgründen sollten Sie das Gerät nicht in Kinderreichweite betreiben.
  • Verdunstung: Ein Ventilator treibt die angesaugte Luft durch eine befeuchtete Verdunstermatte. Empfohlen für Allergiker. Der Vorteil: Im Sommer entsteht ein angenehm erfrischender Windhauch.
  • Aroma-Diffuser: Er kombiniert den Wohlfühleffekt mit Lichteffekten und Duftölen. Der Vorteil: Dekorativer Wellnesseffekt inklusive.
  • Ultraschall-Zerstäuber: Die Technik zerstäubt das Wasser in mikrofeine Tropfen zu einem Sprühnebel. Der Vorteil: Nahezu lautlos und ohne heiße Temperaturen für die Nacht und das Kinderzimmer geeignet.
  • Luftreiniger: Er zerstört Keime und Bakterien, filtert alles vom Hausstaub bis zu Allergenen wie Pollen.

Welche Unterschiede gibt es bei Raumbefeuchtern?

Grundsätzlich unterscheiden sich die Geräte entsprechend ihrer Arbeitsweise in Dampfluftbefeuchter, Verdunster, Zerstäuber und Raumluftbefeuchter via Ultraschall. In erweiterter Ausführung reinigen Kombigeräte die eingezogene Luft mittels verschiedener Filterarten. Je nach Filterart der Kombigeräte müssen diese regelmäßig ausgetauscht oder ausgewaschen werden. Ein Stromanschluss per Steckdose ist für alle Bauarten erforderlich. Batteriebetriebene Befeuchter eignen sich für Reisen oder den Ausflug zum Campingplatz.

Spielt die Raumgröße eine Rolle beim Luftbefeuchterkauf?

Das Raumvolumen zählt zu den entscheidenden Faktoren bei der Auswahl. Technik und Leistung beeinflussen wesentlich, wie gründlich und schnell das Gerät die Raumluft anfeuchten bzw. reinigen kann. Wichtig für die Wahl ist das Raumvolumen. Sie errechnen es, indem Sie Wohnfläche und Zimmerhöhe miteinander multiplizieren. Gleichen Sie das Ergebnis mit der entsprechenden Angabe des Herstellers in der Produktbeschreibung ab. Im Allgemeinen genügen kompakte Verdampfer und Ultraschallgeräte für Räume bis 30 m². Darüber hinaus und in stark frequentierten Bereichen kommen leistungsstärkere Geräte zum Einsatz.

Gibt es Smart-Home-fähige Raumbefeuchter?

Vom Büro aus bereits die Heizung zu Hause aktivieren oder die Waschmaschine ansteuern – das gehört längst zum Alltag. Innovative Luftbefeuchter mit Smart-Home-Steuerung warten bei MediaMarkt auf Ihre Bestellung. Steuern Sie Aktivität, Lüftergeschwindigkeit und kontrollieren Sie den Zustand des Filters, wo immer Sie sich gerade befinden. Dank starker Leistung erfüllen diese Modelle die Anforderungen moderner, offener Bauweise und großen Grundflächen bis 60 m². Ein weiterer Vorteil der elektronischen Ausrüstung sind Sensoren für die Feuchtigkeitsmessung und ein einfach zu bedienendes Display.

Wie finde ich den passenden Luftbefeuchter für meine Bedürfnisse?

Je höher die Schadstoffbelastung der Umgebung, desto mehr Vorteile bringt ein Kombigerät mit Luftwäsche-Funktion. Allergiker und Menschen mit Atemwegsproblemen sind mit diesen Modellen gut bedient. Bedenken Sie die Größe des Raums und erwägen Sie eine Smart-Home-Steuerung, wenn Sie häufig außer Haus sind. Achten Sie nicht zuletzt auf den Stromverbrauch, einen ausreichend großen Wassertank und die Betriebslautstärke. Das ist wichtig, wenn das Gerät auch nachts laufen soll. Im Schlafbereich sollte dieser Wert 30 dB nicht überschreiten. Für Kinderzimmer kann ein integriertes Nachtlicht zusätzlich beruhigend wirken.