Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (5)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Farbe

Mehr anzeigen (8)
Leistung (Watt)

-


Markt auswählen

Kompaktventilator

(30 Artikel)

Mit einem Kompaktventilator sorgen Sie auf clevere Weise für kühle Luft: Die Geräte nehmen nur wenig Platz ein und bringen dabei eine starke Leistung.

Erfahren Sie mehr über die kompakten Windmaschinen.

Kompaktventilator für den Frischekick zwischendurch Abkühlung gefällig?

Mit einem Kompaktventilator erzeugen Sie zu Hause und unterwegs eine wohltuend frische Brise.

Was ist ein Kompaktventilator?

Sie sind ultraklein und kühlen Sie ab, wo immer Sie sind: Mit einem Kompaktlüfter genießen Sie frischen Wind dank starker Leistung. Aufgrund ihrer cleveren Bauweise lassen sie sich selbst auf kleinstem Raum aufstellen oder unterwegs nutzen. Ihre Funktionsweise entspricht der eines großen Stand- oder Turmventilators: Sie erzeugen Wind durch einen Motor und Rotorblätter und sind in mindestens zwei Geschwindigkeitsstufen zu betreiben. Einige Exemplare sind mit Oszillation und damit einem schwenkbaren Kopf für rundum frische Luft ausgestattet.

Welche verschiedenen Kompaktlüfter gibt es?

Sie erhalten Kompaktventilatoren für die Nutzung in Ihren vier Wänden als flexible Alternative zum Deckenventilator sowie für unterwegs. Aus diesen Varianten wählen Sie:

  • Mini-Tischventilatoren
  • Windmaschinen für den Einsatz auf dem Boden
  • Handventilatoren

Während Sie die Tisch-Varianten und Windmaschinen in der Regel über das Stromkabel mit Energie versorgen, sind Handgeräte mit einer Batterie ausgestattet. Sie sind so klein, dass Sie in jede Handtasche passen. Tipp: Besondere Abkühlung im Sommer bieten Modelle mit integrierter Wasserflasche für den Extrakick Frische.

Welche Kompaktventilator-Neuheiten gibt es und wofür eignen sich diese?

Neben innovativen Farben und Designs kommen in der Kompaktventilator-Kategorie immer wieder coole Gadgets für unterwegs auf den Markt. Dazu zählt zum Beispiel ein Nackenventilator: Er erinnert optisch an einen Bügelkopfhörer, Sie legen ihn jedoch wie einen Schal um Ihren Hals. Statt zu wärmen, spendiert er einen kühlen Luftzug in der heißen Bahn, in Autos oder beim sommerlichen Spaziergang. Neben typischen Handventilatoren für die Tasche gibt es auch solche, die Sie dank Standfuß zugleich als Tischgerät verwenden.

Worauf achten beim Kauf eines Kompaktventilators?

Wählen Sie Ihren Kompaktlüfter ja nach vorgesehener Nutzung mit Batterie- oder Strombetrieb aus. Eine wichtige Rolle spielt der Luftstrom. Er bestimmt maßgeblich die Leistung und damit den zu erwartenden Abkühleffekt. Ein Wert von rund 1.000 Kubikmetern pro Stunde sorgt für einen ordentlichen Windstoß. Möchten Sie den Ventilator in der Nacht betreiben, ist die Lautstärke entscheidend. Werfen Sie einen Blick auf den Dezibel-Wert: Ist er niedriger als 50 dB, arbeitet das Gerät nahezu unhörbar. Tipp: Für eine dauerhafte und leise Kühlung kommt auch eine (mobile) Klimaanlage infrage.

Wie wichtig ist die Wattzahl beim Kompaktlüfterkauf?

Die Wattleistung eines Ventilators entscheidet über den Energieverbrauch und ist ein wichtiger Wert für die Ermittlung der Leistung. Je stärker er ist, desto schneller können sich die Rotorblätter drehen. Allerdings verursachen mehr Watt auch höhere Stromkosten beziehungsweise einen häufigeren Batteriewechsel. Die meisten Handventilatoren arbeiten mit 2 bis 10 Watt und sind damit sehr ressourcenschonend. Geräte, die Sie ans Stromnetz anschließen, und Windmaschinen laufen mit ordentlicher Power: Sie schaffen bis zu 2.000 Watt und mehr.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.