Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Geeignete Kaffeeart
Besonderheiten

Betriebsart
Farbe
Nischenbreite
Anzahl Tassen

-


Material
Fassungsvermögen (Wassertank)

-


Markt auswählen

Kaffeebereiter

(8 Artikel)

Kaffeebereiter für herrlichen Kaffeegenuss

So mancher Gourmet schwört auf einen Kaffeebereiter zur Zubereitung seines Lieblingskaffees. Denn ein Kaffeebereiter ist nicht nur ein Küchengerät, er ist Ausdruck einer Philosophie und bietet ein wohltuendes Ritual in einer Zeit, in der alles auf Knopfdruck geschehen muss. Elektrische oder mechanische Kaffeebereiter aus Glas, Edelstahl, Keramik oder Kunststoff ermöglichen mittels unterschiedlicher Systeme das Zubereiten Ihres Lieblingskaffees. Sie entdecken Modelle mit Abschaltautomatik und Warmhaltefunktion in der Form von Thermoskannen, kostengünstige, mechanische Varianten aus Kunststoff und Glas oder puristische, klassische Kaffeebereiter aus Keramik oder Porzellan.

Für vollmundigen Geschmack - die Immersionsmethode mit der French Press

Bei der Immersionsmethode geben Sie eher grob gemahlenes Kaffeepulver direkt in die Stempelpresskanne und gießen mit heißem Wasser auf. Während der Kaffee einige Minuten im Wasser verbleibt, gibt er neben Aromen auch Sedimente und Öle an das Wasser ab. Anschließend rühren Sie den Kaffee um und drücken den Stempel langsam auf den Boden der Kanne, wo er samt Kaffeesatz verbleibt, während Sie einschenken. Mit der French Press, wie Stempelpresskannen auch genannt werden, bereiten Sie besonders vollmundigen Kaffee nach einer umweltschonenden Methode zu, die vor 170 Jahren erfunden wurde.

Für intensiven Kaffeegenuss - traditionelle Espressokocher

Wenn Sie kräftigen Mokkakaffee auf italienische Art lieben, ist ein Espressokocher für Sie die erste Wahl. Am besten gelingt Ihr Kaffee im Espressokocher, wenn Sie den Kaffee frisch mahlen - und zwar etwas feiner als für die French Press. Indem Sie das Wasser vor dem Einfüllen in den Behälter erhitzen, vermeiden Sie bitteren Geschmack. Bei dieser Methode wird das Wasser durch Hitze von unten nach oben durch den Filter mit dem Kaffeepulver gedrückt. Sobald der aufsteigende Strahl gleichmäßig ist, unterbrechen Sie mit der direkten Wärmezufuhr die Extraktion. Der Kaffee entfaltet mit der Restwärme sein volles Aroma.

Im Trend: Cold Brew

Als Cold Brew bezeichnet man eine Methode, bei der die Zubereitung mit kaltem Wasser erfolgt. Der Kaffee verbleibt vor dem Filtern acht bis zwölf Stunden zugedeckt und gekühlt im Wasser und ergibt herrlichen Eiskaffee.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.