MediaMarkt

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Clubmitglied werden und viele Vorteile genießen.

MediaMarkt
Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (18)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Farbe

Mehr anzeigen (8)
Länge (m)

-


Gaming Tastaturen

(152 Artikel)
Markt auswählen

Eine Gaming-Tastatur gehört zum wichtigsten Handwerkszeug eines Gamers. Das spezielle Tastendesign und viele Sonderfunktionen machen das Bedienen des Rechners beim Gaming effizienter.

Hier erfahren Sie, was eine Tastatur für Gamer ausmacht.

Gaming-Tastaturen für Gewinner

Zum Bewegen der Spielcharaktere, Aufrufen von Funktionen und Wechseln von Ansichten dienen dem Gamer neben der Maus alternativ Tastenfunktionen. Wenn es bei PC-Spielen auf Geschwindigkeit ankommt, verspricht eine Gaming-Tastatur Zeitgewinn.

Was ist eine Gaming-Tastatur?

Bei einer Gaming-Tastatur handelt es sich um ein Eingabegerät für den Computer, das sich in Bezug auf das eigentliche Tastenfeld nicht von herkömmlichen Office-Tastaturen unterscheidet. Buchstaben- und Ziffernsätze sowie Funktionstasten sind identisch angeordnet. Manche Tastaturen verfügen als Extra über Multimediatasten. Im Unterschied zum „normalen“ Keyboard wartet die Tastatur als Gaming-Zubehör mit Zusatzfunktionen auf. Dazu gehört eine Beleuchtung, die die Sichtbarkeit der Tasten im Dunklen sowie die Orientierung erleichtert. Die Farben lassen sich häufig individuell zuweisen. Ein weiteres wichtiges Feature ist die Möglichkeit, Tasten mit Makrofunktionen zu belegen, die im Spiel von Nutzen sind.

Wozu eine spezielle Gamer-Tastatur?

Gaming-Tastaturen sind eigens auf die Bedürfnisse von Videospielern ausgelegt. Die Bedienung der Tasten erfolgt in der Regel weit schneller und effizienter als bei einer konventionellen Bürotastatur. Die Möglichkeiten, Shortcuts und Sonderfunktionen auf frei definierte Tasten zu legen, erweitert die Einsatzbereiche einer Gaming-Tastatur erheblich. Die Besonderheit liegt zudem in der verarbeiteten Platine innerhalb des Keyboards: Hier ist jeder Schaltfläche eine eigene Leiterbahn zugewiesen, sodass bei mechanischen Geräten mehrere Tasten zugleich betätigt werden können („Key-Rollover“). Übrigens: Trotz des Fokus auf Videospielen lassen sich Gaming-Tastaturen bei Bedarf für wenig spielerische Aufgaben wie Büroarbeit benutzen. Tatsächlich werden Gamer-Tastaturen aufgrund ihrer hochwertigen Verarbeitung im Office immer beliebter.

Welche Unterschiede gibt es bei Gaming-Tastaturen?

Gamer-Tastaturen unterscheiden sich nicht nur in Details wie den Belegungsmöglichkeiten für Tasten und Beleuchtung. Es gibt daneben einige allgemeine Merkmale:

  • Tastaturtechnik: Der wichtigste Unterschied, auf den später näher eingegangen wird, ist der zwischen mechanischen und Rubberdome-Tastaturen für Gamer.
  • Beleuchtung: Bei manchen Varianten ist der Hintergrund der Taste beleuchtet, bei anderen zusätzlich das Tastensymbol – Sie entscheiden, was zweckmäßiger erscheint.
  • Ergonomie: Für den Komfort beim Tippen sorgen Handballenauflagen, die bei manchen Modellen gleich integriert sind.
  • Verkabelung: Gaming-Tastaturen sind in der Regel kabelgebunden und werden mit einem USB-Kabel an den PC angeschlossen. Das Kabel sorgt für die unterbrechungsfreie Kommunikation zwischen Tastatur und Gaming-PC. Dennoch gibt es einige Tastaturen für Gamer, die auch kabellos oder per Bluetooth funktionieren.
  • Plattform: Nicht zuletzt unterscheiden sich Gaming-Tastaturen in ihrer Kompatibilität mit dem Rechnersystem. Sie haben die Wahl zwischen PC- und Apple-Keyboards.

Was ist der Unterschied zwischen einer mechanischen und einer Rubberdome-Tastatur?

Bei einer Rubberdome („Gummi-Kuppel“)-Tastatur befindet sich unterhalb der Tasten, plattenförmig über das gesamte Tastaturgerüst, ein Puffer aus Silikon oder Gummi. Durch diese Bauform werden die Anschläge abgedämpft und leiser; es entsteht ein weicheres Gefühl beim Tippen. Jedoch können Rubberdome-Tasten mit der Zeit ausleiern, und es lassen sich maximal drei Tasten zugleich betätigen. Bei mechanischen Gamer-Tastaturen verbirgt sich hingegen unterhalb jeder Einzeltaste ein mit einer Sprungfeder versehenes Gehäuse aus Kunststoff, ein sogenannter Switch. Die Anschläge auf einer mechanischen Tastatur sind härter, aber präziser und mit weniger Kraftaufwand auszuführen. Bei der rasanten Eingabe von Befehlen während des Spiels kann dieser Unterschied kostbare Sekundenbruchteile ausmachen.

Worauf achten beim Kauf der neuen Tastatur für PC-Spiele?

Beim Gaming geht es oft schnell und hart zu: Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der Tastatur ist deshalb die Verarbeitung. Ein Keyboard für Gamer muss mehr aushalten als eines für den Büro-Rechner. Weiterhin sollten sich Tastenfunktionen möglichst flexibel zuweisen und bei Bedarf auch tauschen lassen. Bevor Sie eine Gaming-Tastatur kaufen, stellen Sie außerdem sicher, dass das Gerät vom Betriebssystem Ihres Rechners unterstützt wird. Machen Sie sich bereit für neue Shooter, Strategiespiele und Teamplays und bestellen Sie Ihre Gaming-Tastatur bei MediaMarkt!