• Mein Markt


Fenstersauger

(16 Artikel)
Markt wählen

Fensterputzen gehört zu den weniger geliebten Aufgaben beim Hausputz. Mit cleverem Hightech werden Scheiben und Kacheln im Handumdrehen sauber. Fenstersauger sparen Zeit und sorgen für Hygiene mit Durchblick.

Marke

Preis

Kundenbewertung

(2)
& mehr (9)
& mehr (11)
& mehr (11)
& mehr (11)

Verfügbarkeit

Aktionen

Farbe

Mehr anzeigen (2)

Akkulaufzeit in h

Höhe (cm)

Breite (cm)

Gewicht (kg)

Tiefe (cm)

Fenstersauger für glasklare Sauberkeit

Weg mit Schwamm und Fensterleder: Ein elektrischer Fenstersauger nimmt es mit jedem Schmutzfilm auf. Das Gerät ist so kinderleicht zu bedienen wie ein Tischstaubsauger. Damit macht das Fensterputzen tatsächlich Spaß.

Was ist ein Fenstersauger?

Seine Optik ist selbsterklärend: Ein elektrischer Fensterreiniger gleicht einer Kombination aus Abzieher und Handstaubsauger. Die kompakten Geräte bestehen aus einem Griffstück, in dem die Elektrik verbaut ist, einem Sammelbehälter mit Pumpe und einer Abziehlippe. Ganz ähnlich wie mit einem Staubsauger für trockenen Schmutz entfernen Sie die Verunreinigungen auf der Fensterscheibe mit wenigen Handgriffen. Die Vorteile können sich sehen lassen.

  • Zeitersparnis: Mit dem Fensterreiniger ist das Fenster wesentlich schneller sauber als beim manuellen Putzen.
  • Umweltschutz: Sie benötigen weniger Reinigungsmittel und Verbrauchsmaterial wie beispielsweise Küchenpapier.
  • Effizienz: Der Fensterreiniger hinterlässt keine Schlieren auf dem Glas.

Wie funktioniert ein Fenstersauger?

Elektrische Fensterreiniger arbeiten nach einem sehr einfachen Prinzip. Die Fensterscheibe wird wie gewohnt mit Wasser und Reinigungsmittel benetzt. Bei vielen Modellen ist dafür eine Sprühflasche gleich im Lieferumfang enthalten. Der Feuchtigkeitsfilm wird dann mit dem Fenstersauger abgezogen: Die Gummi- oder Kunststofflippe führt das Wasser zur Absaugpumpe, die es in den Auffangbehälter leitet. Dabei wird das Fenster getrocknet, noch bevor das Wasser herabrinnt und lästige Schlieren und Streifen erzeugt. Auch Ihre Hände bleiben bei der Arbeit mit dem Fensterreiniger trocken.

Worauf achten beim Kauf eines Fenstersaugers?

Elektrische Fensterreiniger für Haushalt und Bad erhalten Sie bei MediaMarkt in zahlreichen Ausführungen. Um das ideale Gerät für Ihre Ansprüche zu finden, beachten Sie unterschiedliche Ausstattungsmerkmale.

  • Akkulaufzeit: Fenstersauger sind in der Regel kabelunabhängig. Vermeiden Sie, dass mitten im Putzvorgang der Strom ausbleibt, indem Sie für große Wohnungen mit vielen Fenstern eine hohe Akku-Kapazität in die Kaufentscheidung einbeziehen.
  • Fassungsvermögen: Gleiches gilt für die Größe des Auffangbehälters. Je mehr Putzfläche, desto größer sollte der Rauminhalt sein.
  • Saugkraft: Die Leistung eines elektrischen Fensterreinigers liegt meist bei 10 bis 15 Watt. Je stärker die Saugleistung, desto schneller und sauberer arbeitet das Gerät.
  • Format: Damit sind nicht nur Handlichkeit und Gewicht gemeint. Die Breite der Sauglippe beeinflusst ebenso die Effizienz des Gerätes. Achtung: Bei kleinen Fenstersegmenten darf der Abzieher nicht zu breit sein.
  • Überkopffunktion: Sind Fenster in Dachschrägen zu reinigen, sollten Sie ein Modell mit dieser Funktion auswählen.

Ist besonderes Zubehör notwendig?

Für den Fenstersauger ist praktisches Zubehör wie für Staubsauger und Reiniger erhältlich. Bei vielen Herstellern sind bestimmte Artikel sogar im Lieferumfang enthalten, es lohnt sich, gleich ein Set auszusuchen. Bei den Extras unterscheiden Sie zwischen Verschleißteilen und Erweiterungen. Komponenten, die mit der Nutzungsdauer des Fensterreinigers abnutzen und ab und zu ersetzt werden müssen, sind die Abziehlippen. Ergänzendes Material sind zum Beispiel Ersatz-Akkus und Verlängerungsmodule. Mit denen erreichen Sie ohne Mühe und Haushaltsleiter auch schwer zugängliche Fenster.

Kann der Fensterreiniger auch mit normalem Fensterputzmittel oder Spüli verwendet werden?

Einige Hersteller bieten eigene Reinigungsmittel als Verbrauchsmaterial zu ihren Fenstersaugern an. Diese sind durch ihre Rezeptur von Tensiden und Reinigungssubstanzen für den Einsatz mit den jeweiligen Geräten optimiert. Sie können das Wasser zum Fensterputzen aber ebenso mit den gewohnten Putz- oder Spülmitteln vorbereiten. Eine Ausnahme gibt es: Bringen Sie einen Fenstersauger nicht mit Substanzen wie Spiritus oder Alkohol in Kontakt. Diese könnten das Gerät oder die Abziehlippe beschädigen.

Wie werden Fenster mit dem Fenstersauger blitzblank?

Der Trick beim elektrischen Fensterreiniger besteht darin, dass der im Wasser gelöste Schmutz abgesaugt wird, bevor er tropfen oder Schlieren bilden kann. Je nach Verschmutzungsgrad der Glas- oder Kacheloberfläche können Sie mit Seifenschaum arbeiten. Nach einer gewissen Einwirkzeit saugen Sie den Schaum weg und arbeiten bei Bedarf mit Flüssigkeit nach. Benutzen Sie nicht mehr Wasser, als sie direkt mit dem Sauger erfassen können. Die Ansauglippe sollten Sie nicht zu fest andrücken. Halten Sie außerdem ein kleines Trockentuch bereit – selbst bei modernen Fensterreinigern kann es an den Randbereichen des Fensterrahmens zu Feuchtigkeitsrückständen kommen.

Fenstersauger bei MediaMarkt kaufen

Nie mehr Ärger mit hartnäckigen Streifen auf den frisch geputzten Scheiben: Elektrische Fensterreiniger schonen die Umwelt und reduzieren den Zeitaufwand für Ihren Hausputz. Sie freuen sich schon auf das Fensterputzen ohne umständliches Hantieren mit Eimern und Wischtüchern? Bei MediaMarkt finden Sie eine große Auswahl an Fenstersaugern für verschiedene Ansprüche von bekannten Markenherstellern. Suchen Sie sich Ihren neuen Haushaltshelfer aus und lassen Sie ihn sich direkt nach Hause oder zur Selbstabholung versandkostenfrei in Ihren örtlichen Markt liefern!