Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (7)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Farbe
Empfangsart

Mehr anzeigen (3)
Smart Home Bereich
Markt auswählen

DVB-T2 HD Receiver

(30 Artikel)

Günstige DVB-T2 HD Receiver bei MediaMarkt

DVB-T Receiver ermöglichen den terrestrischen Empfang von Fernsehprogrammen. Die Übertragung erfolgt vor allem über das Frequenzband UHF. Je nach Ihrer Entfernung zum Sendeturm benötigen Sie eine passive oder verstärkte, aktive Antenne. DVB-T2 HD Receiver sind die technische Weiterentwicklung der DVB-T Receiver. Wie diese arbeiten sie mittels DVB.

Was versteht man unter DVB, DVB-T und DVB-T2?

Bei Digital Video Broadcast, kurz DVB, handelt es sich um ein digitales Übertragungsverfahren, das unter anderem bei der Übertragung digitaler Fernseh- und Radioprogramme zum Einsatz kommt. Dabei unterscheidet man zwischen Varianten für Satelliten-, Kabel- oder terrestrischen Empfang sowie für mobile Übertragung. Daher benötigen Sie einen Empfänger, der auf die jeweilige Übertragungsart abgestimmt ist. Bei der Bezeichnung DVB-T kennzeichnet das T den terrestrischen Empfang, T2 steht für die nachfolgende Generation mit verbesserter Auflösung. DVB-T2 ist abwärts nicht mit DVB-T kompatibel.

Welche Vorteile bieten DVB-T2 HD Receiver?

Bei DVB-T2 handelt es sich um die nächste Generation des digitalen terrestrischen Fernsehens. Dabei wird HDTV über terrestrischen Funk übertragen. HDTV ist die Bezeichnung - beziehungsweise ein Überbegriff - für hochauflösendes, digitales Fernsehen. Bei der höchstmöglichen Auflösung von digitalem TV spricht man von Full HD-Ready, wobei die Bezeichnung Full HD nicht geschützt ist und von Herstellern verschieden interpretiert wird. Als Orientierungshilfe dient eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, entsprechend einem Bildseitenverhältnis von 16:9. Da DVB-T und DVB-T2 dieselben terrestrischen Frequenzen verwenden, ist für das Erreichen einer höheren Datenrate die Änderung des Kompressionsverfahrens und der Übertragungstechnik erforderlich. Die Komprimierung der Bildinhalte erfolgt bei DVB-T2 über MPEG-4. Aufgrund der komplexen Übertragungsverfahren benötigt DVB-T2 Yagi- oder Dipol-Antennen für die optimale Übertragung. Dank integriertem Fehlerschutz in Form von LDPC oder Low Density Parity Check liefert DVB-T2 auch bei Beeinträchtigungen von Übertragungskanälen gute Bilder. Bei DVB-T2 profitieren Sie von einer höheren Anzahl an Programmen und einer verbesserten Auflösung in HD.

Was versteht man unter PVR-Funktion?

Bei der Suche nach dem geeigneten DVB-T2 HD Receiver entdecken Sie bei vielen Geräten den Hinweis auf eine inkludierte PVR-Funktion. PVR ist die Abkürzung für Personal Video Recorder und ermöglicht das Programmieren und Aufzeichnen von Sendungen. Dafür benötigen Sie einen Datenträger wie eine Festplatte, der an das Fernsehgerät angeschlossen und entsprechend formatiert sein muss. Wenn Sie eine Sendung aufnehmen und eine weitere sehen oder gleichzeitig zwei Programme aufnehmen wollen, ist ein Fernsehgerät mit einem Twin-Tuner erforderlich.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.