Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (15)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten
Abzugssystem
Maximale Abluft (m³/h)

-


Maximale Umluft (m³/h)

-


Farbe

Lampentyp
Nischenbreite
Tiefe

-


Markt auswählen

Dunstabzugshauben

(216 Artikel)

Dampfschwaden beim Kochen, die die Sicht auf die Kochtöpfe vernebeln, und stundenlang anhaltender Geruch nach Fisch im Haus? Das muss nicht sein!

Lesen Sie hier, wie Dunstabzugshauben auch in Ihre Küche frische Luft bringen.
Kaufberater
Teaser Picture

Dunstabzugshaube-Kaufberatung.

Mit unserer Kaufberatung für Dunstabzugshauben finden Sie das Rcihtige Gerät.

Dunstabzugshauben für mehr Frische in Ihrer Küche

Ob Unterbauhaube oder Inselhaube: Für jedes Küchenkonzept gibt es passende Dunstabzugshauben.

Welche verschiedenen Dunstabzugshauben gibt es?

Der Klassiker für die typische Einbauküche ist die sogenannte Unterbauhaube. Diese Abzugshaube ist fest in die Küchenzeile integriert. Über ihr wird meist ein Wrasenschrank angebracht: ein kleiner Schrank in Spezialgröße, der mit dem Rest der Hängeschränke abschließt. Haben Sie mehr Gestaltungsfreiheit in Ihrer Küche, wählen Sie eine Wandhaube mit Abzug. Sind Sie groß gewachsen oder befürchten Sie allgemein, dass Sie beim Kochen mit dem Kopf an die Dunstabzugshaube stoßen könnten, ist die schräg gestaltete Kopffreihaube das Richtige für Sie. Für die moderne Küche mit Kochinsel in der Mitte des Raumes kommen wahlweise Inselhauben mit Abzug infrage oder praktische Deckenhauben, die Sie kaum wahrnehmen. Haben Sie sich erst nachträglich überlegt, dass eine Abzugshaube eine tolle Ergänzung für Ihre Küche sein könnte? Eine schlichte Flachschirmhaube zum Ausziehen lässt sich mühelos in die vorhandene Küche integrieren.

Ihre Vorteile mit einer Dunstabzugshaube

Beim Kochen, Braten und Dünsten entstehen Kochdämpfe, die sich schnell in der Küche und dann im ganzen Haus ausbreiten. Dies mag wunderbar sein, wenn Sie den leckeren Sonntagsbraten zubereiten, doch viele Kochdünste sind weniger angenehm für die Nase. Der Geruch nach gebratenem Fisch oder gekochtem Gemüse hält sich oft stundenlang und belästigt in Mietshäusern auch die Nachbarn. Hier kommen Dunstabzugshauben ins Spiel: Sie nehmen die Kochschwaden auf, ehe sie sich ausbreiten. Von Wasserdampf und Gerüchen gereinigt, wird die Luft dann frisch in den Raum abgegeben. Ein weiterer großer Vorteil: Da weit weniger Feuchtigkeit in der Küche kursiert, beugen Sie Schimmelbildung vor.

Wie funktioniert eine Abluft-Dunstabzugshaube?

Abluft bedeutet, dass diese mit Fettfilter ausgestatteten Abzugshauben die Kochdämpfe ansaugen und sofort ins Freie weiterleiten. So gelangen kaum Feuchtigkeit und Gerüche in den Raum. Allerdings muss es zur Installation der Ablufthaube möglich sein, die Hausmauer zu durchbrechen und ein entsprechendes Lüftungsrohr einzubauen. Dazu darf Ihre Küche nicht direkt an eine andere Hausmauer grenzen. Außerdem müssen Sie Eigentümer Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung sein oder den Vermieter um Erlaubnis bitten. Die Installation durch einen Profi ist mit entsprechenden Kosten verbunden.

Wie funktioniert eine Umluft-Dunstabzugshaube?

Die für den Alltag meist sinnvollere und günstigere Lösung ist die Umlufthaube. Diese Dunstabzugshauben besitzen nicht nur einen Fettfilter, sondern auch einen Aktivkohlefilter. Dieser nimmt die beim Kochen entstehenden Gerüche auf. Die angesaugten Kochdünste werden doppelt gefiltert und als frische Luft wieder ins Zimmer abgegeben. Eine solche Dunstabzugshaube lässt sich problemlos in jeder Küche installieren. Die meisten heute im Handel erhältlichen Geräte sind übrigens Kombigeräte: Sie können als Abluft- oder Umlufthaube verwendet werden. Achten Sie auf die jeweilige Produktbeschreibung.

Wie finde ich die passende Dunstabzugshaube für mein Zuhause?

Überlegen Sie zunächst, ob es eine Abluft- oder Umlufthaube sein soll (bzw. ob Abluft überhaupt infrage kommt). Dann wählen Sie unter den vielen Gestaltungsformen die für Ihre Küche passende Abzugshaube. Soll das Gerät einfach nur praktisch seine Aufgabe erfüllen, genügt meist eine Unterbauhaube. Legen Sie Wert auf eine attraktive Designerküche, in der Küchenhelfer kaum auffallen dürfen, wählen Sie eine Deckenhaube oder einen in den Küchenschrank eingebauten Lüfterbaustein. Ist der Platz in der Küche sehr begrenzt, stellt ein Tischlüfter eine gute Wahl dar. Bei diesen Geräten sind die Dunstabzugshauben in das Kochfeld integriert.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Achten Sie neben Bauform und Betriebsart auf weitere Faktoren wie die Energieeffizienz des Gerätes und die Lautstärke. Ein wichtiger Aspekt ist der Fettabscheidegrad. Dieser sagt aus, wie viel Prozent des Fettes in den Kochdämpfen vom Fettfilter absorbiert wird. Dunstabzugshauben werden von Grad A (über 95 %) bis Grad G (unter 46 %) unterschieden. Ebenso wichtig ist die Luftleistung: Diese gibt Auskunft darüber, wie viele Kubikmeter Luft die Abzugshaube pro Stunde reinigt. Denken Sie zuletzt auch an die Ausstattung, zum Beispiel eine integrierte Beleuchtung, die das Kochfeld erhellt, und an ein digitales Bedienfeld.

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.