Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Wählen Sie einen Markt
Alle Märkte anzeigen

Noch nicht registriert?

Jetzt registrieren, auf Wunsch Club-Mitglied werden und viele Vorteile genießen.

Kategorie
Marke

Mehr anzeigen (24)
Preis

-


Verfügbarkeit
Kundenbewertung
Aktionen
Besonderheiten

Mehr anzeigen (9)
Betriebsart

Mehr anzeigen (2)
Farbe

Mehr anzeigen (5)
Markt auswählen

DAB+ Radios

(246 Artikel)

DAB-Radios benötigen Sie zum Empfang von Sendern, die nach dem DAB-Standard ausstrahlen. Abgesehen von der hochmodernen Empfangstechnik bietet ein Radio, das DAB oder DAB+ unterstützt, Ihnen eine beachtliche Programmvielfalt.

Hier lesen Sie mehr über DAB.

DAB+-Radios für besten Empfang

Immer mehr Radiosender schalten die analoge Übertragung ihrer Programme ab und senden digital mit der DAB-Übertragungstechnik. Um weiterhin Ihre Lieblingsstation – und viele andere – zu empfangen, benötigen Sie moderne DAB-Radios.

Was ist ein DAB+-Radio?

Hinter der Abkürzung DAB verbirgt sich „Digital Audio Broadcasting“ – digitale Audioübertragung. DAB und der technische Nachfolger DAB+ ermöglichen die Ausstrahlung von Audioprogrammen auf digitalem Weg bei terrestrischem Empfang. Die DAB-Frequenzen eignen sich daher zur Verbreitung von Radioinhalten via Kabel oder Satellit. Im Deutschland erfolgt die Radio-Ausstrahlung zwischen 174 und 230 Megahertz; das entspricht einem Teilbereich der bekannten Ultrakurzwellen-Frequenz. Es werden Datenströme zu einem sogenannten Multiplex zusammengefasst, gegebenenfalls codiert (zum Empfang muss das DAB-Radio dann einen Decoder enthalten) und moduliert abgestrahlt.

Warum lohnt es sich heute noch, ein Radio zu besitzen?

Hörfunkprogramme sind nach wie vor ein wesentlicher Bestandteil der Medienlandschaft. Der Mix aus – oft lokalen oder regionalen – Informationen, bildenden und unterhaltsamen Inhalten lässt sich zwar in den meisten Fällen online empfangen. Ein Radio als autarkes Gerät macht Sie jedoch unabhängig von Bildschirmen, Internetverbindung oder Smartgeräten, speziell, wenn Sie Radioprogramme parallel zu anderen Aktivitäten konsumieren. Hinzu kommt: Sobald nach und nach analoge Sender für TV und Audio abgeschaltet werden, benötigen Sie zwingend ein DAB-Gerät, um Ihre Lieblingsprogramme weiter zu hören.

Welche Sender gibt es bei DAB+?

Welche Sender Sie über DAB+ empfangen können, hängt von dem Bundesland ab, in dem Sie Ihr Radio einschalten.

  • Öffentlich-rechtliche Programme der jeweiligen Landesrundfunkanstalt sowie gegebenenfalls Angebote einiger anderer Länder. In Brandenburg steht zum Beispiel der Südwestrundfunk, in Berlin Bayern 2 auf der Senderliste.
  • Regionale Programme des Bundeslandes: Die Menge der Sender schwankt erheblich je nach Medienvielfalt. So gibt es in Bayern deutlich mehr Funkhäuser als beispielsweise in Niedersachsen.
  • Der„Bundesmux“: Dieser bundesweite DAB+-Multiplex umfasst 13 Sender, darunter verschiedene Angebote des Deutschlandfunks, ENERGY, Klassik Radio und Schlagerparadies – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Was ist der Unterschied zwischen einem DAB+- und einem DAB-Radio?

Bei DAB+ handelt es sich um den technischen Nachfolger des ursprünglichen DAB-Standards. Neuere DAB-Radios sind praktisch ausschließlich als DAB+-Variante im Handel. Für den Medienkonsumenten macht die technische Weiterentwicklung kaum einen Unterschied aus, da das moderne Empfangsgerät abwärtskompatibel ist: Ein DAB+-Radio empfängt Sendungen nach dem älteren DAB-Standard. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Varianten besteht darin, dass die Ausstrahlung von DAB+ mit einem moderneren Layer-Verfahren erfolgt, das eine effizientere Komprimierung der Datenpakete ermöglicht.

Ist ein DAB+-Radio ein Internetradio?

Während DAB die Datenpakete der Sender via Funk verbreitet, ist ein Webradio mit dem Datennetz verbunden und greift dort online die Streams auf. Das Internetradio hat somit prinzipiell keinerlei Einschränkungen bei der Programmvielfalt, solange der Sender online einen Livestream überträgt. Auch für den Empfang von Podcasts oder Internet-Broadcastern eignen sich World Wide Web und WLAN-Geräte. Das DAB-Radio unterliegt einer räumlichen Reichweiteneinschränkung und bietet somit eine geringere, regionale Programmauswahl; dies aber in brillanter Tonqualität bei konstantem Pegel und ohne Rauschen und statische Störungen.

Worauf achten beim DAB+-Radiokauf?

Die wichtigen Kaufkriterien für ein DAB+-Radio orientieren sich weniger am technischen Empfang denn an der Ausstattung. Die klarste Audioübertragung klingt nur adäquat, wenn die Lautsprecher sie abbilden können. Ein Equalizer zur individuellen Anpassung des Tons und eine satte Basswiedergabe sollten für den Musikgenuss Priorität haben. Weiterhin spielt der Bedienkomfort eine wichtige Rolle: ein klar lesbares Display, eine intuitive und bequeme Bedienung durch Tasten oder Touchscreen. Gegebenenfalls sind Akkulaufzeit und die Kompatibilität mit Bluetooth oder WLAN für Streamings von Mobilgeräten zu berücksichtigen. Entdecken Sie die Sendervielfalt in hochklassiger Klangqualität und bestellen Sie Ihr DAB+-Radio bei MediaMarkt!

Hallo

Wie können wir Ihnen helfen?

Fragen?

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Um unseren Chat nutzen zu können, müssen Sie die Komfort-Kategorie aktivieren.

Weitere Informationen.