• Mein Markt


Carrera GO! Fahrzeuge

(15 Artikel)
Markt wählen

Carrera GO!-Fahrzeuge begeistern schon junge Rennsport-Enthusiasten. Mit „echten“ Rennautos oder Kinderfilm-Helden auf vier Rädern können zwei Spieler aufregende Rennen austragen. Actionzubehör macht den Spaß komplett.

Preis

Verfügbarkeit

Höhe (cm)

Breite (cm)

Gewicht (kg)

Tiefe (cm)

Carrera Go!-Fahrzeuge für Fahrvergnügen pur!

Erinnern Sie sich an das Vergnügen, das Sie mit Ihrer Autorennbahn hatten? Wenn Sie heute Kinder für Slotcar-Action begeistern wollen, sind die Carrera GO!-Fahrzeuge und das Bahnsystem das ideale Einsteigersystem.

Das sind die beliebtesten Carrera Go!-Fahrzeuge

Bei Kindern steht das Spielerische noch vor dem Wettkampfgedanken. Carrera Go!-Fahrzeuge machen besonderen Spaß – dafür sorgen unter anderem Lizenzthemen.

  • Mario Kart: Das kultige Videospiel ist seit den Neunzigern ein Dauerbrenner. Bei Carrera Go! können Mario und Luigi real um die Wette fahren.
  • Disney Pixar Cars: In der Animationsfilmreihe dreht sich alles um die Abenteuer des Rennwagens Lightning McQueen. Auf der Slotbahn tritt der metallene Star mit Herz gegen seinen Konkurrenten Jackson Storm an.
  • DTM-Rennautos: Selbstverständlich gibt es außerdem eine Menge „echte“ Autos für das Bahnsystem, an denen noch erwachsene Carrera Fans Freude haben. Historische Modelle wie ein Ford Mustang oder der Lamborghini Huracán bringen Abwechslung ins Rennen.

Carrera Go!-Fahrzeugneuheiten für neue Abenteuer

Neu im Carrera Go!-Rennstall ist der Audi RS 5 DTM, mit dem Mattias Ekström auf dem Hockenheimring sein letztes Rennen fuhr. Der Wagen im Red Bull Design ist ein Must-have für Fans des Profi-Rennfahrers. Genauso ist der Citroën DS3, ebenfalls im Dekor des Energydrink-Sponsors, ein brandneues Modell: Aktuell sitzt Stéphane Lefebvre für das Citroën World Rally Team am Steuer eines solchen Rennwagens. Der Audi RS 5 von René Rast, mit dem der Profi sieben DTM-Siege einfuhr, gehört auch zu den neuen Modellen im Fuhrpark des Carrera Go!-Systems.

Gibt es etwas, worauf ich beim Kauf von Carrera Go!-Fahrzeugen achten muss?

Bei Carrera Go! handelt es sich um ein analoges Slotcar-System, bei dem die Wagen auf ihren eigenen Spuren bleiben. Die Spieler steuern lediglich die Geschwindigkeit der Autos über die kabelgebundene Handsteuerung. Als erste Fahrzeuge eignen sich am besten traditionelle Rennwagen, besonders, wenn Zubehör wie Fly-overs (Kurvenelemente mit großem Höhenverlauf) oder Loopings in die Strecke eingebaut werden. Nicht alle Modelle verfügen über eine eigene Beleuchtung als Feature – überprüfen Sie im Zweifelsfall die Herstellerangaben, wenn Sie Wert hierauf legen.

Ab welchem Alter eignen sich Carrera Go!-Fahrzeuge?

Carrera Go! ist eine Rennbahn, die explizit für Einsteiger ins Slotcar-Racing konzipiert ist. Der Hersteller empfiehlt das System für Kinder ab sechs Jahren. Entsprechend sind auch die Carrera Go!-Fahrzeuge ausgestattet: Sie verfügen gleich über zwei Schleifer, die die Autos in der Bahn halten. So können noch unerfahrene Fahrer ordentlich Gas geben. Kleinere Geschwisterkinder sollten allerdings keinen Zugang zu den Fahrzeugen haben: Verschluckbare Kleinteile und die in den Wagen enthaltenen Magneten könnten verschluckt werden. Für Kinder unter drei Jahren sind die Rennautos tabu.

Kann man Carrera Go!-Fahrzeuge auf Digital 143 umrüsten?

Wer mit Carrera Go! den Zugang zum Rennsport gefunden hat, muss nicht beim analogen Standard bleiben. Der Maßstab von Carrera Go! und Digital 143-Rennbahnen ist identisch. Die nicht-technischen Schienen der Bahn lassen sich demnach mit überschaubarem Aufwand so umrüsten, dass sie mit Digital-Streckenelementen kompatibel werden. Komplizierter ist der Umbau der Autos: Es gibt derzeit keinen offiziellen Umrüstsatz, um ein Go!-Fahrzeug Digitalbahn-tauglich zu machen. Mit etwas Geschick lässt sich aber der Decoder aus einem gebrauchten Digital 143-Auto in ein DTM-Modell des Go!-Systems einbauen. Finden Sie den Einstieg in das Hobby Slotcar-Racing und kaufen Sie Carrera Go!-Fahrzeuge bei MediaMarkt!