• Mein Markt


Akkus

(52 Artikel)
Markt wählen

Marke

Mehr anzeigen (3)

Preis

Passend für Hersteller

Kundenbewertung

(16)
& mehr (20)
& mehr (22)
& mehr (22)
& mehr (22)

Verfügbarkeit

Farbe

Mehr anzeigen (3)

Akkukapazität

Gewicht (kg)

Wissenswertes über Akkus

Bei Akkumulatoren oder Akkus handelt es sich um Sekundärzellen. Ihre Funktionsweise ist mit der herkömmlicher Batterien vergleichbar, allerdings werden diese als Primärzellen nur einmal verwendet. Akku Batterien erzeugen ebenfalls Strom, indem sie chemische in elektrische Energie umwandeln. Beim Aufladen eines Akkus wird die elektrische wiederum in chemische Energie gewandelt und ein Kreislauf von Laden und Entladen kommt in Gang.

Akku kaufen - die vielfältigen Typen von Akku Batterien

Wie Herkömmliche, unterscheiden sich auch Akku Batterien hinsichtlich ihrer Größen, Nennspannungen, Kapazitäten und Verwendungszwecke. Die Bauweisen von aufladbaren Akkus entsprechen größtenteils denen von einmalig verwendbaren Batterien. Man unterscheidet AA, AAA, C, D und 9V Akkus. Während einige Akkus zum Entladen aus den Geräten genommen werden, sind andere fix verbaut. Akkus, die zum Schnelladen konzipiert sind, können rasch wieder verwendet werden. Ähnlich wie bei zu frühem Aufladen eines Akkus gehen die Kapazitäten jedoch schneller verloren und die Spannung kann absinken.

Lithium-Ionen-Akkus

Lithium-Ionen-Akkus sind mit Tausenden von Ladezyklen besonders langlebige Akkus. Sie arbeiten mit einer Netzspannung von 3,6 Volt und werden in Geräten mit einem hohen Energieverbrauch eingesetzt. Die einzelnen flachen Zellen werden je nach Energiebedarf des entsprechenden Gerätes zusammengeschaltet und in einem Gehäuse verbaut, das als Akku fungiert. Da Lithium-Ionen-Akkus über keinen Memory-Effekt verfügen, erfreuen sie mit einer geringen Selbstentladung. Lithium-Ionen-Akkus finden unter anderem bei Smartphones, Tablets und Notebooks Verwendung.

AA Akkus

AA Akku Batterien unterliegen als zylinderförmige Rundzellen denselben IEC-Normen wie Mignon Batterien und weisen wie diese eine Breite von 14,3 mm und eine Höhe von 51 mm auf. NiMH oder Nickel-Metallhydrid-Akkus verfügen über Nennspannungen von 1,2 Volt. Die einzelnen AA Zellen werden zu verschieden großen Blöcken verbaut. Werden diese in Reihe geschaltet, erhöht sich die Spannung, erfolgt eine Parallelschaltung, steigert sich die Kapazität. AA Akkus sind beispielsweise im Modellbau, bei Spielzeugen und bei Uhren im Einsatz.

AAA Akkus

Wiederaufladbare AAA Akku Batterien entsprechen in ihren Bauweisen und Funktionen den Micro Batterien. Wie diese sind AAA Akkus nach der IEC-Norm zertifiziert und bei einem Durchmesser von 10,3 mm durchschnittlich 45 mm hoch. Ihre Nennspannung beträgt 1,2 Volt. Wie AA bestehen AAA Akkus aus Nickel-Metallhydrid. Um die Kapazität voll zu nutzen, ist vor der ersten Verwendung eine sachgemäße Ent- und erneute Aufladung erforderlich. Die Einsatzbereiche von AAA Akkus gleichen denen von Micro Batterien und umfassen unter anderem Fernbedienungen, Fotoapparate und Computerzubehör.