Produkt-Neuheiten
   zur
IFA.

Tipps für Ihr Smart Home auf der IFA 2017

Wenn die IFA vom 1. bis zum 6. September 2017 auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm erneut ihre Türen öffnet, ist Smart Home eines der zentralen Themen. Smart Home Haustechnik vernetzt unter anderem Ihre Licht-, Heizungs-, Lüftungs- und Alarmsysteme auf intelligente Weise. Sie regeln beispielsweise von unterwegs per Smartphone oder Tablet Ihre Raumtemperatur, schließen die Rollläden oder simulieren durch das Einschalten des Lichts Ihre Anwesenheit. Zu Hause bedienen Sie alle technischen Funktionen bequem per Fernsteuerung über Funk oder PowerLAN. Bei MediaMarkt erfahren Sie online schon jetzt, welche Trends diesen Herbst bei der IFA Smart Home erwartet werden.

Die IFA Smart Home - in den IFA Special Areas

Die europäische Leitmesse für Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik zog 2016 mit 1.823 Ausstellern aus fünfzig Ländern 240.000 Besucher in ihren Bann. Innovationsvielfalt wird auch heute großgeschrieben, wenn die Halle 26 inmitten der Special Areas zum Zentrum von IFA NEXT wird. Auf dieser einzigartigen Innovationsplattform entdecken Sie gebündelt die Neuerungen der Bereiche Technik, Lifestyle und Business. Umgeben von den Präsentationen, Vorträgen, Konferenzen und Diskussionen der Hosted Conferences, des IFA Summits, der IFA NEXT Startup Days und der IFA Keynotes erleben Sie neueste Trends wie IFA Smart Home unter einem Dach vereint.

Mit Smart Home die Technik von morgen schon heute erleben

Smart Home eröffnet in Form von intelligentem, vernetztem Wohnen eine neue Dimension an Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort. Die interne Vernetzung mittels Smart Home umfasst neben der Haustechnik auch die Steuerung von Elektrohaushalts- sowie Multimedia-Geräten und ermöglicht das Einbinden von Energie- und Wasserzählern. Wenn von Smart Home die Rede ist, sind sämtliche Geräte, Schalter und Leuchten eines Hauses miteinander über eine Schnittstelle verbunden.

IFA Smart Home - Trends 2017

Der IFA Smart Home ist auch 2017 ein Sonderbereich in der Halle 26 gewidmet, in dem Aussteller aus zahlreichen Ländern Informationen und Produkte für ein ganzheitlich vernetztes Wohnen präsentieren. So ersehen Sie beispielsweise bei dem Smart Home-Sicherheitspaket von Edimax dank integrierter WLAN Netzwerkkameras, Bewegungsmelder und Temperatursensor Veränderungen und Ereignisse in Ihrem Zuhause in Echtzeit unterwegs auf dem Smartphone. Über Herstellergrenzen hinweg fasst die Internet-Plattform Conrad Connect verbundene Geräte, Produkte und Dienstleistungen zusammen. Die einzelnen Anwendungen kommunizieren miteinander und bieten in ihrer Summe ein Maximum an Einsatzmöglichkeiten. Mit dem ATOM AR2 entdecken Sie den weltweit ersten Sicherheitsroboter mit Auto-Tracking und Gesichtserkennung in Form einer Glühbirne. Der einzigartige Sicherheitsroboter spricht, hört und spürt. Er erkennt Eindringlinge sogar in völliger Dunkelheit und sendet einen Schnappschuss der Gesichter per Push-Benachrichtigung an Ihr Tablet oder Smartphone.