SIGMA 60561X BATTERIE BELEUCHTUNGSSET 16LUX 2TLG (Schwarz/Silber)

Artikelnummer:
2065242
5
5 von 5 Sternen
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
(1) Produkt bewerten und bis zu 300€ gewinnen
Produkttyp:
Beleuchtungsset
Besondere Merkmale:
2-teiliges Set in einer Kombi-Verpackung, Batteriebetrieb, Batterie nicht im Lieferumfang enthalten
Farbe:
Schwarz/Silber
Lieferumfang:
Batterie-Frontleuchte Halogen, Batterie-Rückleuchte DIODE, Bedienungsanleitung
Packmaße (BxHxT) (cm):
15 x 19 x 7 cm
Hersteller Artikelnummer:
60561X
Mehr technische Daten
  • Auf die Wunschliste
  • Auf die Vergleichsliste
  • Drucken

Fahrradbeleuchtung macht sicher: Es werde Licht!

Gerade bei den schnellen E-Bikes ist es eminent wichtig, im Straßenverkehr ausreichend und deutlich wahrgenommen zu werden. Das ist heutzutage einfacher denn Je. Vorbei die Zeit schwergängig brummender Dynamos, die einem das Radlerleben vermiesten. Mittlerweile gibt es Batterie-LED-Fahrradbeleuchtung und Halogen-Leuchten, die taghell leuchten und garantiert gesehen werden. Die Auswahl ist groß: Fahrradbeleuchtung mit Akkus oder mit Batteriebetrieb. Besonders beliebt sind dabei Fahrradlampen, deren Akku per USB-Kabel geladen werden kann. Einfach die Lampen tagsüber an den Office-PC hängen und abends entspannt in den Feierabend radeln – bei voller Beleuchtung!

Info: Laut StVZO ist die ausreichende Beleuchtung im Straßenverkehr sogar vorgeschrieben.

Helle Fahrrad-Rückleuchten komplettieren die Fahrradbeleuchtung: Dabei sind die LED-Rücklichter nicht nur besonders hell, sondern benötigen nur äußerst wenig Energie, sodass sie quasi ewig halten. Jeder Radtyp hat dabei sein eigenes Haltesystem: Die Beleuchtung für Mountainbikes wird anders montiert als beispielsweise bei einem E-Bike. Im MediaMarkt Online-Shop findest du neben Fahrradbeleuchtung und Ersatzbirnen auch Zubehör wie Reflektoren. Damit du komplett und sicher ausgestattet bist!

Fahrrad-Reflektoren: Häufig unterschätzt!

Reflektoren am Fahrrad werden häufig vernachlässigt, weil man ihre Wirkung unterschätzt. Doch diese „passive Fahrradbeleuchtung“ ist äußerst effektiv, wenn die Autos den eigenen Weg queren, wie es beispielsweise an Kreuzungen oder an Ein- und Ausfahrten der Fall ist. Wenn zudem noch die eigene Beleuchtung sehr schwach leuchtet oder falsch eingestellt ist, dann ist man als Radfahrer für den Autofahrer nur sehr schwer zu sehen. Effektive Abhilfe schaffen hier die Fahrrad-Reflektoren: Sie kosten nur ganz wenige Euro, sind in Sekundenschnelle montiert und bieten ein deutliches Plus an Verkehrssicherheit. Vor allem die gelb-orangefarbenen Speichenreflektoren sollten hier großzügig an beiden Rädern angebracht werden – je auffälliger, je besser. Durch die StVZO vorgeschrieben sind die Heck-Reflektoren. Sie bieten vor allem dann guten Schutz vor einem Aufprallunfall, wenn man beispielsweise nachts an einer Ampel steht und das Rücklicht nicht leuchtet, weil der Dynamo steht. Oder, was auch häufig vorkommt, wenn bei dem Batterie-LED-Rücklicht die Batterie leer ist. Hier leistet ein Heck-Reflektor gute Dienste, weil er immer einsatzfähig ist.

Zum Seitenanfang