FISCHER 85624 Sattelstütze

Artikelnummer:
2171749
0
(0) Bewertung schreiben und bis zu 300€ gewinnen
Produkttyp:
Sattelstütze
Lieferumfang:
Sattelstütze, Bedienungsanleitung
Besondere Merkmale:
Federhärte einstellbar, je nach Körpergewicht, Federweg 35 mm
Material:
Alu
Farbe:
Silber
Länge:
350 mm
Durchmesser:
25.4 mm
Mehr technische Daten
  • Auf die Wunschliste
  • Auf die Vergleichsliste
  • Drucken
13,49
inkl. MwSt. zzgl. Versand € 4,99 

Bequemer Fahrradsattel – wichtig für Ihren Fahrspaß!

Ein passender Fahrradsattel gilt als das wichtigste Fahrradzubehör. Passt der Sattel nicht richtig, ist er zu hart oder zu weich oder ist er zu breit oder zu schmal, dann wird es nichts mit dem richtigen Fahrspaß. Schmerzen und Taubheitgefühle sind bei langen Touren gefürchtet, doch es gibt hervorragende Gel-Fahrradsattel, die das Problem erheblich vermindern. Viele Hersteller bieten verschiedene Formen und Variationen an, sodass für jedes Hinterteil der beste Fahrradsattel gefunden werden kann. Dazu spielen auch noch Fahrradtyp und Sitzposition eine entscheidende Rolle. So sitzt man auf einem E-Bike meist viel aufrechter als auf einem Mountainbike oder einem Rennrad. Dementsprechend eignet sich für das E-Bike ein weicher gelgedämpfter Fahrradsattel besser als bei einem sportlichen Rennrad. Je sportlicher die Räder, desto schmaler ist der Sattel.

Gel-Fahrradsattel – der beste Komfort für Touren!

Bei Trekking-Rädern, E-Bikes und City-Bikes erfreuen sich die mit Gel gedämpften Fahrradsattel großer Beliebtheit. Sie bieten maximale Dämpfung und garantieren perfekten Sitzkomfort aufgrund innovativer Foam-Technologie. Ihre biodynamische Form passt sich den Konturen ihres Hinterteils optimal an, sodass keinerlei Druckstellen oder Reibungen auftreten.

Tipps zum Fahrradsattel-Kauf

Wer auf den falschen Fahrradsattel empfindlich reagiert, sollte beim nächsten Kauf darauf achten, dass der Sattel über eine geneigte Sattelnase verfügt. Damit werden die empfindlichen Stellen bestens geschont. Entgegen der allgemeinen Meinung, empfehlen Radexperten eine eher straffe Polsterung bei einem Fahrradsattel, damit man nicht zu stark einsinkt und die Reibung unangenehm stark wird. Hochwertige Sattel mit Foam- oder Geltechnologie folgen der Tretbewegung von Beinen und Po und passen sich fortwährend an, was den Druck auf Bandscheiben und Sitzknochen spürbar verringert. Einige Sattelmarken bieten sogar Gelsticks an, die man bei Bedarf in seinen Fahrradsattel schieben kann, um so die Dämpfung noch einmal individuell anzupassen.

Sattelstütze gedämpft – der Freund aller Bandscheiben!

Der perfekte Verbündete für einen Fahrradsattel ist die gedämpfte Sattelstütze. Sie ist die entscheidende Verbindung zwischen Sattel und Rahmen. Die Federhärte ist dabei individuell einstellbar, je nach Körpergewicht. Zudem haben die Sattelstützen, je nach Hersteller, unterschiedliche Federwege. Bei Mountainbikes sind mittlerweile elektro-hydraulisch gesteuerte Sattelstützen mit Fernbedienung der absolute Hit. Per Knopfdruck kann die Dämpfung je nach Gelände eingestellt werden.

Zum Seitenanfang